Vitamin B2

(53) Vitamin B2 verbessert in einer randomisiert-kontrollierten Studie den Hb-Wert bei jungen Frauen mit grenzwertigem Vitamin-B2-Status.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/21525198/

(54) Vegetarische Ernährung verursacht vermindertes Vitamin B1 und Vitamin B6, nicht jedoch vermindertes Vitamin B2.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/1797957/

(153) Vitamin B2 ist laut einer Metaanalyse von neun Studien nützlich bei Migräne.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33779525/

(163) Vitamin B2 ist in einer randomisiert-kontrollierten Studie nützlich bei Migräne, zusammen mit Magnesium und Coenzym Q10 in einem proprietären Präparat.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25916335

(245) Vitamin B2 führt zu keiner Verringerung des Homocysteins auch bei suboptimalem Vitamin-B2-Status in einer randomisiert-kontrollierten Studie.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/12209373/

(278) Zur Überprüfung des Vitamin B2-Status eignet sich am Besten der EGRAC.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/13129473

(287) Vitamin B2 (1,6mg/Tag) senkt den Blutdruck bei Menschen mit MTHFR-Polymorphismus (C->T homozygot) um im Schnitt 13mmHg systolisch und 7mmHg diastolisch gegenüber Placebo in einer randomisiert-kontrollierten Studie.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23608654/

(296) Mängel an Vitamin B1, Vitamin B2 und Vitamin B6 sind ursächliche Faktoren der Stomatitis aphtosa.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/1941656/

(315) Cofaktoren für die Synthese von Dopamin aus Phenylalanin bzw. Tyrosin sind Vitamin C, Folsäure (methyliert), Vitamin B3, Vitamin B2, Eisen, S-Adenosyl- Methionin, Zink, Magnesium und Vitamin B6 als Pyridoxalphosphat, zur Umwandlung in Noradrenalin zusätzlich Kupfer.

https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/B9780123969880000143

index