Cholin

(48) Betain bzw. Cholin senkt Homocystein um durchschnittlich 3µmol/L (-18%), was sich in einer physiologischen Studie durch einen Methionin-Belastungstest nachweisen lies.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/16002808/

(317) Ein Supplement mit Cholin, GABA, Arginin, Glutamin und Serin verbessert bei chronischen Rückenschmerzen Schmerzen und auch Entzündungsparameter in einer randomisiert-kontrollierten Studie.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/25237981/

(395) Cholin kann ein begrenzender Nährstoff der Milchproduktion bei Milchkühen sein (Metaanalyse von 13 Studien: +10% Milchmenge, sowohl Zunahme des Fett- als auch Eiweißanteils, Dosis zwischen 8 und 34g/Tag, d.h. zwischen 9 und 50 mg/kgKG).

https://animal.ifas.ufl.edu/apps/dairymedia/rns/2013/3_grummer.pdf

(589) CDP- Cholin (100mg zweimal täglich) plus Citalopram gegenüber Citalopram-Monotherapie verbessert klinische Depressions-Scores bei unipolarer Depression. (RCT, n=50, keine Effektstärke berechenbar, wegen Studiengröße Signifikanzniveaus schlecht beurteilbar)

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28085707/

(626) CDP- Cholin (2000mg/Tag über 12 Wochen) ist eine Behandlungsoption bei bipolarer und unipolarer Depression sowie Methamphetamin-Abhängigkeit. (RCT, n=60, Volltext für Effektstärken nicht verfügbar)

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22974472/

index