Arthrose

(316) S-Adenosyl- Methionin ist laut einer Metaanalyse bei Arthrose gleich wirksam wie NSAID.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/12019049/

(338) Taurin (50mg/kgKG/Tag) wirkt im Tierexperiment genauso gut wie Diclofenac in der Therapie einer experimentell induzierten Kniearthrose.

https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S111011641100038X

(339) Arginin ist bei Patienten mit Kniearthrose nur halb so hoch wie in der Vergleichsgruppe, dafür ist Ornithin über doppelt so hoch. Citrullin war nicht vermindert, so dass am ehesten ein vermehrter Katabolismus zu reparierenden Substanzen als Ursache für diese Depletion vermutet wird.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26708258/

(351) Curcuminoide (1500mg/Tag) reduzieren Malondialdehyd, erhöhen die Superoxiddismutase und das reduzierte Glutathion bei Arthrose in einer randomisiert-kontrollierten Studie.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/25688638/

(498) Carnitin (750mg/Tag über acht Wochen) bei Knie- Arthrose halbiert den Schmerzscore um etwa die Hälfte und senkt einige inflammatorische Marker ab.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26933897/

(499) Substanzen mit hoher Effektstärke bei Arthrose sind Kollagenhydrolysat, Passionsfruchtextrakt, Curcuma longa-Extrakt, Boswellia serrata-Extrakt, Pycnogenol, Curcumin und Carnitin.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29018060/

(518) Glycin ist neben Prolin und Lysin die begrenzende Aminosäure beim Aufbau von Kollagen und sollte als therapeutische Option bei Arthrose in Betracht gezogen werden.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30006659/

index